Nelson Müller

Vita

Der charismatische Koch mit ghanaischen Wurzeln ist in Stuttgart aufgewachsen, kochte vom Schwabenländle bis nach Sylt in hochkarätigen Restaurants und führt nun sein eigenes Restaurant im Ruhrgebiet.

Porträt Nelson Müller

Philosophie

Heimat muss kein Ort sein

Heimat – das können viele Orte sein, das können Menschen sein, das kann eine Melodie sein, ein Bild, ein Gefühl. „Home is where the heart is“ – wer wüsste das besser als Schote-Chef Nelson Müller mit seiner wechselvollen Geschichte?

Die Liebe zum Ruhrgebiet

Mitten ins Herz

Dass der Stuttgarter Junge mit ghanaischen Wurzeln sein eigenes Restaurant letztlich im Ruhrgebiet eröffnete, ist insofern alles andere als Zufall. Hier hat er bei Hénri Bach in der „Résidence“ jahrelang Erfahrung gesammelt, hier hat der passionierte Musiker Gleichgesinnte gefunden und eine vielfältige, sich ständig entwickelnde Kulturlandschaft kennen und schätzen gelernt.

Nelson Müller kocht mit dem Team
Nelson Müller in der Schote

Willkommen in Nelson Müllers Restaurant

Hereinspaziert

Mit seinem Sterne-Restaurant mitten im dicht bewohnten Essener Kneipen- und Ausgehviertel Rüttenscheid baut Nelson Müller an dieser Landschaft nun selbst ein Stück weit mit. Wer eine Erkundungsreise durch die Europäische Kulturhauptstadt des Jahres 2010 unternimmt, sollte in der Schote unbedingt Halt machen.