Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Focaccia-Burger mit Tomaten Pesto und Mandelcreme

Hier stelle ich Ihnen mal einen etwas anderen Burger vor, den Sie unbedingt ausprobieren sollten. Anstelle von Mozzarella lässt er sich auch mit anderen Käse sorten belegen. Wenn Sie die Sache etwas beschleunigen wollen, können Sie für die Focaccia auch fertigen Pizzateig aus dem Kühlregal verwenden.

FÜR 4 PERSONEN


Für die Focaccia:
1/2 Würfel Hefe (21 g)
300 g Mehl
1 EL Olivenöl, plus etwas mehr zum Bestreichen
1 TL Salz

Für den Belag:
200 g Kirschtomaten
4 Zweige Rosmarin
Fleur de Sel
4–5 Stängel Basilikum
100 g Panko-Mehl (asiat. Paniermehl)
16 Scheiben Büffelmozzarella
1 EL Mehl, 2 Eier
4 EL Olivenöl
1/2 Bund Rucola

Für die Creme:
100 g Mandelstifte
1/2 Chilischote
3 EL Mandelöl (ersatzweise Sonnenblumenöl)
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer

Für das Pesto:
30 g Pinienkerne
40 g Parmesan
60 g getrocknete Tomaten (in Öl)
5 Basilikumblätter
2 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

1. Schritt
Für die Focaccia die Hefe in 200 ml lauwarmem Wasser auflösen und mit einem sauberen Küchentuch zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Mehl, Hefemischung, Öl und Salz verkneten und den Teig in einer Schüssel zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

2. Schritt
Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig nochmals kräftig durchkneten und auf Backblechgröße ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig daraufgeben und mit etwas Öl bestreichen. Für den Belag die Tomaten in Scheiben schneiden und so auf dem Teig verteilen, dass später jeder 5 x 10 cm breite Focacciastreifen 4 Tomatenscheiben besitzt. Dabei die Scheiben etwas in den Teig drücken. Die Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Die Focaccia mit Rosmarin und Fleur de Sel bestreuen, dann im Ofen etwa 20 Minuten backen.

3. Schritt
Inzwischen für die Creme die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Abkühlen lassen. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Mandeln und Chili mit Öl sowie je 1 Prise Salz und Pfeffer im Blitzhacker fein mahlen, bei Bedarf mehr Öl dazugeben.

4. Schritt
Für das Pesto die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Abkühlen lassen. Den Parmesan fein reiben, die getrockneten Tomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen. Pinienkerne, Parmesan, Tomaten, Basilikum und Öl mit dem Stabmixer oder im Blitzhacker fein pürieren. Das Pesto mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt
Die Focaccia aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech etwa 15 Minuten abkühlen lassen. Inzwischen die Basilikumblätter abzupfen, grob schneiden und mit dem Panko-Mehl im Blitzhacker fein zerkleinern. Die Mozzarellascheiben mit Küchenpapier trocken tupfen und im Mehl wenden. Dann durch die verquirlten Eier ziehen und mit den Panko-Basilikum-Bröseln rundherum panieren.

6. Schritt
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mozzarellascheiben darin bei mittlerer bis starker Hitze knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Fleur de Sel würzen.

7. Schritt
Die abgekühlte Focaccia in 5 x 10 cm breite Streifen schneiden, horizontal halbieren und die Unterseiten mit dem Tomatenpesto bestreichen. Mit etwas Rucola belegen und die gebackenen Mozzarellascheiben darauf verteilen. Die Focaccia-Oberseiten innen mit der Mandelcreme bestreichen, jeweils als Deckel auflegen und leicht andrücken.

Copyright 2021 Nelson Müller